Antrag: LKW – Durchfahrtsverbot für den Nordwall

Die Wählergemeinschaft Celle e.V. beantragt, dass beim Ausbau des Nordwalls
Berücksichtigung findet, dass, solange die Ortsumgehung noch nicht fertiggestellt ist,
die LKW – Verkehre in keine Richtung über den Nordwall laufen.
Ein LKW – Durchfahrtsverbot ist anzuordnen.

Begründung:
Es wurde von der Verwaltung angekündigt, dass nähere Pläne zum Ausbau des
Nordwalls erarbeitet wurden und demnächst umgesetzt werden sollen.
Die konkrete Planung ist hier bisher nicht bekannt. Noch immer sind nicht alle benötigten
Grundstücke am Nordwall angekauft worden.
Wenn nun eine Alternativplanung entwickelt wurde, muss auch dabei Berücksichtigung finden, dass die LKW-Verkehre nicht über den Nordwall und damit dann folgend auch nicht über die Blumlage/Braunschweiger Heerstraße laufen dürfen.

Der Ausbau des Nordwalls darf nicht dazu führen, dass hier eine innerörtliche Umgehung geschaffen wird, die die fehlende Ortsumgehung ersetzt. Die Anwohner sind zu schützen. Diese sind bereits jetzt erheblich durch den Schwerlastverkehr belastet, sei es aufgrund von Lärm als auch durch Feinstaub oder durch Erschütterungen.
Aufgrund der aktuellen Entscheidung des BVerwG ist in den nächsten Jahren nicht mit einer Umsetzung der Ortsumgehung zu rechnen. Selbst wenn rechtssicheres Planungsrecht vorliegen sollte, würde es immer noch einige Jahre dauern, die Planung umzusetzen.

Mit freundlichen Grüßen
für die Wählergemeinschaft

gez. Torsten Schoeps