Das haben wir für Celle erreicht – Ihre Wählergemeinschaft Celle e.V. (WG)

  1. Haushaltskonsolidierung durch externe KGSt-Prüfung auf Initiative der WG.
  2. Erste IGS und Oberschulen in Celle – auf die Stimmen der WG kam es an
  3. Rathausumfahrung zugunsten Fußgängerzone eingestellt-auf die Stimmen der WG kam es an.
  4. Saturn, H&M, Intersport Lange – zusätzliche attraktive Anbieter für Celles Innenstadt.
  5. Ostumgehung auf gutem Weg – für den Fall der Fälle hat nur die WG einen Plan B entwickelt.
  6. Zusätzliche Fahrradparkplätze vor sowie überdachte Fahrradparkplätze neben dem Bahnhof.
  7. Zerstörungssichere Stadtinformationstafel vor dem Bahnhof auf Antrag der WG installiert.
  8. Angemessenere Vergütung und Verbesserungen für Kindertagespflege – auf Antrag der WG.
  9. Abi-Umzug: Gute Alternative zum Halt in der Innenstadt geschaffen; Anstoß durch WG.
  10. Bürgernahes Celle: Ratsausschüsse durch WG-Anträge für Bürgerfragen sensibilisiert.
  11. Zusätzliche Bäume u. Sitzmöglichkeiten für Innenstadt – Grün ist Leben, Sitzen ist verweilen.
  12. Behindertenfreundlicherer Gehwegbelag im Bereich vor dem Haupteingang der Sparkasse auf den Weg gebracht.
  13. Div. WG-Anträge für mehr städtisches Bauland führen zu mind. „1500 neuen Wohnungen für Celle.
  14. Abschaffung der Parkprivilegien für Ratsmitglieder u. Rathauspersonal auf den Weg gebracht.

und noch vieles andere mehr, vgl. unsere zahlreichen WG-Anträge mit rund 60% Erfolgsquote….

Ein Dutzend guter Ideen für Celle – von Ihrer Wählergemeinschaft Celle e.V. (WG)

  1. Finanzen und Wirtschaft: Im Haushalt muss die schwarze 0 stehen.
  2. Finanzen: Sanierung des städtischen Haushalts durch Auslagerung von Aufgaben an den Landkreis, für die wir einerseits schon die Kreisumlage entrichten und andererseits trotzdem die gleichen Aufgaben noch selbst erledigen. Einsparungen in Millionenhöhe sind möglich.
  3. Sport: Turnhalle Saarfeld oder 77er Straße, keine Supermultifunktionshalle mit unabsehbarer Kostenfolge für die Stadt.
  4. Verkehr: Alle Verkehre müssen fließen: Alle Tempo 30 –Zonen auf den Prüfstand; Weiterentwicklung der Ostumgehung und Innerer Ring ohne Denkverbote.
  5. Wirtschaft/ Tourismus: Innenstadt als Allwettereinkaufserlebnis.
  6. Wirtschaft/Tourismus: „Hackesche Höfe“ für die Schuh-/Bergstraße.
  7. Wirtschaft/Tourismus: „Ein städtische Kümmerer“ für die City.
  8. Wohnen: Entwicklung der Allerinsel aus einem Guss zum „Wohnen für alle“
  9. Kostenloses Parken auf der Allerinsel, insbes. f. Besucher , Kunden u. Geschäfte Innenstadt .
  10. Schule: Keine Umbildung der Schullandschaft im Jahrestakt.
  11. Bildung: Offensive für junge Mädchen u. Frauen ohne Schulabschluss.
  12. Bürgernahes Celle: Bürgerfragen in städtischen Ausschüssen zulassen.

 …für Ihre Wünsche haben wir immer zwei offene Ohren….

Stand 29.05.2016

Kommentare sind abgeschaltet.