Antrag: Tempo 30 für die Ortsdurchfahrt Alte Dorfstraße in Altencelle

Sehr geehrter Damen und Herren,

wir bitten um baldmöglichste Sachbehandlung des folgenden Antrages:

Die  Verwaltung wird gebeten dafür zu sorgen, dass Tempo 30 für die Ortsdurchfahrt

 Alte Dorfstraße in Altencelle

baldmöglichst eingerichtet wird.

Begründung:

Eine Abkehr von der zulässigen Höchstgeschwindigkeit innerhalb von geschlossenen Ortschaften von grundsätzlich 50 km/h gem. §3 Abs. 3 Nr. 1 StVO erscheint geboten.
Der Gesetzgeber hat dafür 2 Ausnahmen zugelassen:

1.)Die Anordnung von 30 km/h Zonen insbesondere in Wohngebieten und Gebieten mit hoher Fußgänger- und Fahrradverkehrsdichte sowie mit  hohem Querungsbedarf.

2.) 30 km/h Streckengebote aus Gründen der Sicherheit/Ordnung des Verkehrs (§ 45 Abs.1StVO).

Beide   Ausnahmetatbestände sind für diese Straße vollumfänglich gegeben:

Über 15.000 Fahrzeuge rollen täglich durch diese Straße, inklusive Schwerlastverkehr.

Straße und Gehwege sind sehr schmal und wurden bei der seinerzeitigen Planung für diese Verkehrsmassen und Fahrzeuggrößen nicht ausgelegt.

Tempo 30 würde das Gefahrenpotenzial für alle Verkehrsteilnehmer und die Lärmbelastung für die zahlreich anwohnenden Bürgerinnen und Bürger entschieden  reduzieren. Insbesondere die hohe Fußgänger- und Fahradverkehrsdichte sowie der hohe Querungsbedarf sind zu beachten.

Es ist begrüßenswert, dass die CDU schon im Gespräch mit der Stadtverwaltung sein soll, es besteht jedoch fraktionsübergreifender Klärungs- und Handlungsbedarf.

Mit freundlichen Grüßen gez. Torsten Schoeps