Antrag – Die „77er-Straße“ wird in „Garnisonstr.“ umbenannt

Begründung
Straßenbezeichnungen sind Ehrenbekundungen, egal ob für Einzelpersonen oder nur als Erinnerung an ein in Celle stationiertes Regiment.

Die Beibehaltung des Straßennamens unter Anbringung eines kleinen Hinweisschildes fernab vom „ehrenvollen“ Straßenschild kann keine adäquate „Kompensationsmaßnahme“ sein.

Die völkerrechtswidrigen Erschießungen von 384 Menschen 1914 in Tamines / Belgien, brutale Aktionen beim Boxeraufstand in China 1899 und bei der Niederschlagung des Herero-Aufstandes in1904 werfen einen zu großen Schatten auf die Regimentsgeschichte der 77er.

Mit der neu beantragten Straßenbezeichnung wird die Stadt Celle dem Erinnerungsgedanken an die Stationierung dieses Regiments in Celle vollumfänglich gerecht.

Mit freundlichen Grüßen
für die Wählergemeinschaft

Torsten Schoeps
Fraktionsvorsitzender

Alexandra Martin
– Fraktionsgeschäftsführerin –

Kommentare sind abgeschaltet.